Startseite · Impressum · Presse · Partner · Newsletter


Wettspielbedingungen

Alle Turniere werden als Einzelturniere ausgetragen und entsprechen einem einheitlichen, von den Clubs selbst auferlegten Qualitätsstandard.
Startzeiten: ab 9:00 Uhr von Tee 1 + Tee 10
Ihre Startzeiten entnehmen Sie bitte am Vortag des Turniers (ab 14:00 Uhr) unserer Homepage oder erfragen diese telefonisch im entsprechenden Clubsekretariat.
Spielbedingungen: Gespielt wird nach den Offiziellen Golfregeln (einschließlich Amateurstatus) des Deutschen Golf Verbandes e.V. Zusätzlich gelten die allgemeinen Spiel- bedingungen und die Platzregeln des ausrichtenden Clubs. In Übereinstimmung mit der Decision 14-3/0.5 ist der Einsatz von Entfernungsmessern zugelassen. Das Wettspiel wird nach dem DGV-Vorgabensystem ausgerichtet.
Spielberechtigung: Spielberechtigt sind Amateure ab 16 Jahren, die Mitglieder des DGV oder eines dem jeweiligen Landesverband angeschlossenen Vereins sind. Gäste werden um Vorlage eines aktuellen Vorgaben-Stammblatts gebeten. Zugelassen sind Spieler mit einer StVg -4,5 bis -36,0 (Stichtag 15.09.2016 bzw. zu einem späteren Zeitpunkt der Anmeldung unter www.golf-rallye.de).

Spieler der HCP-Klasse 1 sind ebenfalls spielberechtigt, jedoch von jeglicher Preisvergabe ausgeschlossen. Spieler welche sich nachweislich nach dem Anmeldezeitpunkt (ab 15.09.2016) in die HCP Klasse 1 spielen, sind von dieser Regelung ausgenommen und somit preisberechtigt.
Spieler und Spielerinnen mit inaktivem Handicap sind von den Siegerpreisen und Sonderwertungen (sofern vorhanden) ausgeschlossen.
Teilnehmerzahl: max. 84 Starter, es wird eine Warteliste geführt
Spielgruppen: 3er Flights, nach StVg aufsteigend
Wertung:
Bruttowertung: 1 Bruttopreis
Nettowertung: 3 Klassen mit je 3 Netto-Preisen
Die Klassen werden nach Eingang der Meldungen eingeteilt und vor dem Start bekannt gegeben.
Meldeschluss: Jeweils 2 Tage vor Turnierbeginn bis 16.00 Uhr
Ausnahmsweise können spätere Meldungen nur über den Veranstalter berücksichtigt werden.
Nenngeld:
GästeEuro 49,00
Mitglieder des austragenden VereinsEuro 15,00
Das Nenngeld muss vor dem Start entrichtet werden. Spieler, die nicht zum Wettspiel antreten oder nach Meldeschluss absagen, sind von der Zahlung des Nenngeldes nicht befreit.
Im Falle des unangekündigten Fehlens eines gemeldeten Spielers am Turniertag, behalten wir uns das Recht vor, denjenigen Mitspieler von weiteren Turnieren der Golf-Rallye auszuschliessen und die evtl. bestehenden weiteren Turniermeldungen zu stornieren. Auf Kooperationen und Zusammenschlüsse einzelner Clubs kann leider keine Rücksicht genommen werden, ein ermäßigtes Startgeld gilt auschließlich für Spielerinnen und Spieler mit Erstspielrecht im austragenden Club.
Spielleitung: Wird vor Turnierbeginn durch Aushang bekannt gegeben.
Änderungsvorbehalte: Die Spielleitung hat in begründeten Fällen bis zum Start das Recht, die Ausschreibung zu ändern. Nach dem ersten Start sind Änderungen der Ausschreibung, nur bei Vorliegen außergewöhnlicher Umstände zulässig.
Stechen: Bei gleichen Ergebnissen wird folgendermaßen (Netto mit Vorgabe) gestochen. Es gewinnt der/die Spieler/in mit den besseren neun Löchern, die nach Schwierigkeitsgrad entsprechend der Vorgabenverteilung 1 / 18 / 3 / 16 / 5 / 14 / 7 / 12 / 9 berücksichtigt werden. Bei weiterer Gleichheit zählen die sechs Löcher mit dem Schwierigkeitsgrad 1 / 18 / 3 / 16 / 5 / 14, danach 1 / 18 / 3 und schließlich das schwerste Loch. Danach entscheidet das Los.
Beendigung des Wettspiels: Das Wettspiel ist mit der Siegerehrung und Aushang der Ergebnisliste beendet.
Rallye-Golfer und -Golferinnen mit jeweils mindestens fünf Turnierteilnahmen spielen in einer Gesamtwertung (Brutto/Netto, Damen/Herren getrennt). Bei Schlag-Gleichheit findet ein sogenanntes Kartenstechen statt.
Bitte beachten Sie: Bei Unbespielbarkeit des Platzes wird das jeweilige Turnier kurzfristig abgesagt. In diesem Fall bemühen wir uns um einen entsprechenden Ersatztermin. Bitte geben Sie bei Ihrer Registrierung unbedingt Ihre korrekte Mobilfunknummer an, damit wir Sie ggfs. per SMS über kurzfristige Spielabbrüche informieren können. Weiterhin kann seitens der austragenden Golfclubs unter Umständen ein Trolley-Verbot ausgesprochen werden, so dass Sie darauf eingestellt sein sollten, Ihr Bag tragen zu müssen.

Jeder Ihrer Wartelisteneinträge auf dieser Homepage ist gleichzusetzen mit einer verbindlichen Anmeldung zum betreffenden Golf-Rallye-Turnier. Sollten Wartelisteneinträge nicht eigenhändig von Ihnen bis Meldeschluss gelöscht werden bzw. dem Veranstalter eine entsprechende Abmeldung bis Meldeschluss mitgeteilt worden sein, wird eine verbindliche Anmeldung zu dem jeweiligen Turnier vorausgesetzt. Im Zuge dessen ist das zu entrichtende Startgeld im Falle der Zuteilung eines Startplatzes nach Meldeschluss uneingeschränkt fällig ! Die Rechnungsstellung erfolgt durch den entsprechenden Golfclub. Bei Nichtzahlung liegt es im Ermessen des jeweiligen Clubs, ein Platzverbot auszusprechen. Bis zum jeweiligen Meldeschluss bzw. bevor ein Startplatz zugeteilt wurde, fallen bei einer Abmeldung keine Kosten an.

 Startseite · Impressum · Presse · Partner